Sprachalamierungssystem in Silber

Individuelle Sprachalarmierungssysteme

Im Zusammenhang mit unseren Sicherheitssystemen installieren wir Beschallungsanlagen hauptsächlich als Sprachalarmierungssystem (SAS). Dabei werden sowohl die behördlichen und versicherungstechnischen Vorgaben, Normen und Richtlinien befolgt, als auch Ihre individuellen Wünsche erfüllt.

Beschallungsanlagen werden zur Wiedergabe örtlich und zeitlich getrennt aufgenommener akustischer Signale (CDs, MP3-Dateien, Audio-Kassetten), zur Übertragung akustischer Signale von einem Ort zu einen beliebig entfernten anderen Ort via Leitungsnetz und zur Verstärkung von akustischen Signalen im Raum eingesetzt.

Es werden akustische in elektrische Signale umgewandelt, verstärkt, gespeichert, übertragen, manipuliert und wieder in akustische Signale rückgewandelt. Dazu werden Mikrofone, Vorverstärker, Signalprozessoren, Signalverteiler, Leitungsnetze oder Funkstrecken, Leistungsverstärker und Lautsprecher genutzt.
Elektroakustische Anlagen (ELA), die als Notfall-Alarmierungssysteme eingesetzt werden, müssen vorgegebene Normen und Richtlinien und diverse Funktionen erfüllen, die eine einwandfreie, spezifische, eindeutige und zielgerichtete Alarmierung (z.B. Durchsagen zur Räumung oder Orientierungssound bei Rauchentwicklung) bestimmter Bereiche, Personen (z.B. Notfallwarnsysteme durch eine Zweiwege-Sprechverbindung) und Notruf- Serviceleitstellen sicherstellt.

Das Alarmierungs-System wird von uns gemäß allen relevanten Vorgaben ausgerüstet, die Reservestromversorgung wird überwacht und die dauerhafte ordnungsgemäße Funktion ist durch regelmäßige Wartungs- und Inspektionsarbeiten sichergestellt.

 

Informationen anfordern

Elektroakustische Anlagen / Sprachalarmierungssysteme Hersteller